Umstellung der Anlagen Anschlüsse der Deutschen Telekom


Die Deutsche Telekom muss die alten Anlagen Anschlüsse von der ISDN Technik auf die neue IP Technik umzustellen.


Für die Umstellung benötigt die Telekom 4-8 Wochen, also schieben Sie es nicht mehr hinaus, sonst wird Ihr Anschluss seitens Telekom gekündigt. Die Deutsche Telekom macht dies nicht aus freien Stücken, sondern hat Auflagen von der Bundesnetzagentur bekommen.


Damit bei Ihnen die Umstellung reibungslos und ohne Probleme von statten geht, möchten wir Ihnen unsere Unterstützung dazu anbieten. Wir lassen Sie bei diesem Thema nicht alleine und gehen mit Ihnen Schritt für Schritt alles durch. Das fängt bei einer kostenfreien Erstberatung an, ob Ihre bestehende EDV Technik (z.B. Telefonanlage) weiterbetrieben werden kann oder ob neue Technik nötig ist. Desweiteren schauen wir ob mögliche Kabelverlegearbeiten gemacht werden müssen um den Anlagen Anschluss auf IP (DeutschlandLAN SIP-Trunk,DeutschlandLAN Connect IP,DeutschlandLAN Cloud PBX) richtig nutzen zu können.


Bei Anlagenanschlüssen mit mehreren Leitungen ist bei der neuen IP-Technik zu bedenken, wieviel Leitung Sie in Zukunft davon noch benötigen, bzw Ihnen die Telekom per IP-Technik jetzt zur Verfügung stellen kann.

Zum anderen können jetzt auch Telekom Mobilfunk Rahmenverträge mit in die Telefonanlage (Cloud PBX) integriert werden und das Smartphone dient dann zusätzlich als Nebenstelle, egal wo Sie sich aufhalten.


Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns.

Starten Sie in die Digitalisierung 

Sie haben die Möglichkeit in die neue Digitalisierung zu starten um Ihre Arbeit zu optimieren bzw. zu erleichtern. Sie möchten bzw. müssen Ihre Kommunikationstechnik erneuern oder erweitern um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Es fehlt Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort, der Sie bei Ihren Problemen und Bedürfnissen nicht allein lässt und jederzeit unterstützt.

Wir bieten Ihnen vom Mobilfunk über Festnetz bis zu Ihrer Heim- und Firmenvernetzung eine Beratung, Durchführung und Service bei Ihnen vor Ort. Produkte und Lösungen werden bestmöglich gesucht und Ihnen bereitgestellt, damit Sie optimal und perfekt augestellt sind.

Unsere Leistungen für Sie:

- kostenfreie und unverbindliche Erstberatung                                        

- persönliche Bedarfsanalyse bei Ihnen vor Ort

- Angebotserstellung von verschiedenen Anbietern

- Durchführung, Wartung und Service aus einer Hand

HotSpot Plug’n’Play für Geschäftskunden


Ihre Kunden und Gäste wünschen sich zunehmend einen Internet Zugang per WLAN - und zwar unkompliziert und schnell. Sie als Gastgeber bzw. Firma möchten mit wenig Installationsaufwand die Kundenzufriedenheit erhöhen - ohne selber Haftung dafür übernehmen zu müssen.

Mit HotSpot Plug & Play der Telekom gehen die Wünschen für beide Seiten in Erfüllung. Ein Internet Anschluss der Deutschen Telekom ist dafür erforderlich. Vorrausetzung ist ein DSL 16.000 Anschluss oder höher.

Sollten Sie nicht Kunde der Deutschen Telekom sein, sind aber an dem Produkt HotSpot Plug’n’Play, übernehmen wir gerne den Wechsel für Sie. Um dies reibungslos und ohne Beeinträchtigung für Ihr Unternehmen vornehmen zu können, kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen vor Ort Termin bei Ihnen.

Für weitere Infos bzw. Angeboterstellung kontaktieren Sie uns per Telefon, Mail oder Kontaktformular.


Antworten auf Fragen im Vorraus!!!

Wie erkennt der HotSpot meine Kunden?

Die Anmeldung für Ihre Kunden und Gäste ist denkbar einfach: Ihr HotSpot Plug’n’Play wird Ihren Kunden mit der SSID „Telekom_free“ angezeigt. Nach dem Verbinden erscheint eine Telekom Login-Page zum anmelden. Die Nutzer gehen mit einem Klick ohne Passworteingabe online und sind im Internet.

Wie viele Nutzer können am HotSpot Plug’n’Play gleichzeitig surfen?

Wir empfehlen eine parallele Nutzung von nicht mehr als 10-15 Nutzern pro AccessPoint, damit die Übertragungsgeschwindigkeit bei jedem Nutzer gleichbleibend ohne Einschränkung nutzbar ist. Steigt die Nutzerzahl, verlangsamt sich die Übertragungsgeschwindigkeit.

Ist mein HotSpot geschützt vor der Nutzung durch Dritte?

Bei HotSpot Plug’n’Play geht der Nutzer getrennt vom Anschlussinhaber ins Internet. Der Datenverkehr des Nutzers läuft vollständig separat von dem des Anschlussinhabers. Im Fall einer rechtswidrigen Nutzung des WLAN-Angebots durch den Gast ist allein die Telekom Deutschland GmbH Adressat rechtlicher Nachfragen. Der Anschlussinhaber wird mit der Nutzung des WLAN-Angebots durch den Gast nicht in Verbindung gebracht, sofern die rechtswidrige Nutzung nicht über die Einwahldaten des Anschlussinhabers erfolgt. Ein Risiko für den Anschlussinhaber durch die Nutzung durch Dritte besteht somit nicht.

Ist auch mein privates Netz weiterhin geschützt?

Ja, Ihr bestehendes Netz bleibt von dem HotSpot und dessen Internet-Zugang unberührt. Der HotSpot baut eine separate getunnelte Verbindung in unser Netz auf und bezieht darüber auch eine von uns vergebene IP-Adresse. Erst über unsere Infrastruktur erfolgt der Ausstieg in das öffentliche Internet. Damit bleibt dieser Verkehr vollkommen entkoppelt von dem Datenverkehr Ihrer Gäste.